Ein Schlafsack zum Durchschlafen… und Durchdrehen

Dieser Schlafsack, den ich nun schon vor einiger Zeit genäht habe, hat mich fast um den Verstand gebracht. Nix gegen das E-Book (Durchschlafsack von Thelina), die Anleitung ist prima, von der Größe passt auch alles. Allerdings war es mein erster Nähversuch mit Jersey und er hat sich sooooo verzogen. Es ging so weit, dass ich letztlich zur Schere gegriffen habe, um überschüssigen Stoff rauszuschneiden. Ich konnte mich gerade so noch beherrschen, das ganze Teil kleinzuschnippeln und in den Müll zu werfen. Den bösen Schnitt inklusive dilettantischem Geflicke sieht man aber nur von innen 😉

Inzwischen habe ich viele, viele Tipps zum Nähen von Jersey im Internet gesucht und gefunden und vielleicht würde es heute besser werden. Aber ehrlich: Den nächsten Schlafsack habe ich gekauft.

schlafsack1

Angesichts der Volumenvlies-Berge, die ich auf Vorrat gekauft hatte und die hier viel Platz wegnehmen, bin ich immer mal wieder geneigt, einen neuen Versuch zu starten. Allerdings würde ich dann den Schnitt ändern und den Reißverschluss in die vordere Mitte verlegen. Ich denke, das wäre einfacher zu nähen. Im aktuellen Schnitt geht der Reißverschluss außen entlang und liegt damit in der Rundung.

Oben am Hals habe ich die Laschen etwas verlängert und mehrere Kam Snaps angebracht, so dass der Schlafsack ein klein wenig mitwächst.

schlafsack3Der Schlafsack wandert nun zu made4boys und kiddikram.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ein Schlafsack zum Durchschlafen… und Durchdrehen

  1. Ich musste beim Lesen echt schmunzeln! Beim Schlafsack hatte ich auch Probleme mit übrigem Stoff und zur Schere habe ich dann auch gegriffen 😉 (Hatte ich schon aus meiner Erinnerung gedrängt :-D) Aber dein Ergebnis sieht echt toll aus!
    Viele Grüße
    Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s