Sweatshirt aus der Ottobre

Manchmal muss es einfach schnell gehen. Also die letzte Ottobre (4/2014) gegriffen, den Schnitt „Mushroom“ rausgesucht und los ging’s. Eigentlich gehören zu dem Shirt – das eigentlich aus Jersey und nicht aus Sweat genäht wird – noch zwei Tascheneingriffe. Auf die habe ich aber aus Zeitgründen verzichtet.

Ottobre_mushroom1

Den Halsausschnitt habe ich wie vorgesehen mit Bündchen versäubert. An den Ärmeln habe ich Jerseystoff verwendet, aus dem ich vor einiger schon eine Hose und Shirt und eine Mütze genäht habe. Zum Glück habe ich mich an dem Stoff noch nicht sattgesehen.

Eigentlich wird auch der Saum unten nur umgenäht, aber dafür erschien mir der Pulli zu trist. Also erhielt er dort auch noch einen Wölkchen-Abschluss. Die Zeit muss sein.

Ottobre_mushroom2

Zufrieden bin ich allerdings noch immer nicht. Zwar mag ich es gerne schlicht, aber so schlicht? Vielleicht sollten noch ein paar Knöpfe dran oder eine Applikation? Vielleicht sollte ich mich mal auf Dawanda danach umsehen. Ein Elefant wäre bestimmt schön. Oder habt ihr einen Vorschlag, wie ich den Pulli etwas aufhübschen könnte?

Verlinkt zu Creadienstag und nach langer Abstinenz zu Made4Boys

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s