Meine 12 Näh-Vorsätze für 2015

Auf wie viele schöne Näh-Inspirationen ich im vergangenen Jahr gestoßen bin? Unzählbar! Sei es auf Pinterest, auf anderen Blogs, in Zeitschriften oder Büchern: Es gibt so viele tolle Dinge, die ich gerne nachnähen würde. Doch soll es bei den folgenden Ideen in diesem Jahr nicht beim Bestaunen bleiben. Als guten Vorsatz für mich und vielleicht die eine oder andere Inspiration für euch, habe ich ein wenig gesammelt:

1. Auf die „Aeroplane Bag“ bin ich zunächst auf dem Blog „Das mach ich nachts“ gestoßen. So schön! Nach dem Geschenke-Nähen im Dezember soll das wirklich eines meiner ersten Projekte für dieses Jahr sein. Und zwar nur für mich! Der Stoff liegt bereits im Regal, Schnittmuster von Sew Sweetness ist heruntergeladen.

2. Wo wir schon bei Taschen sind: Die „Cache Coeur“-Tasche habe ich beim Japan Sew Along 2014 nicht zu Ende gebracht. Und ich muss zugeben: Ich habe seit Monaten nicht mehr daran weitergemacht. Der zweite von Catrin (Stoffbüro) geplante Japan Sew Along wird mir bestimmt wieder etwas mehr Motivation verleihen.

cache_coeur_1 Kopie

3. An Ostern sollen diese Häschen unsere vier Wände verschönern.

4. 2014 habe ich bei einem Nähwettbewerb von Edition Michael Fischer das Buch „Stoff, Schnitt & Stich“ gewonnen – und zwar mit einer genähten Männerschürze. Dieses Mal wage ich mich an die Damenschürze, mit Rüschen, yeah!

kuechenschuerze

5. Auf dem Stoffmarkt habe ich vor einiger Zeit Babycord gekauft. Der soll sich in diverse Kinderhosen verwandeln. Vielleicht aus „Mes petits habits“? Auf das Buch von Fumi Kamiyama (Hachette Pratique) bin ich beim Japan Sew Along aufmerksam geworden. Darin sind einige schöne Hosenschnitte, die sich für nicht-dehnbare Stoffe eignen.

mes_petits_habits Kopie

6. Ich mag die „Ottobre“-Schnittmuster sehr gerne. Dieses Kleid bzw. Tunika aus der Ausgabe 4/2013 schwebt mir ebenso vor wie…

ottobre_princess_castle

7. … diese Jacke aus der Ausgabe 1/2013, die allerdings nicht mal eben zu nähen ist. Das wird sicherlich eine Herausforderung.

ottobre_jacke

8. Unterm Christbaum lag vor wenigen Tagen das Nähbuch „Kissenkult“ von Yvonne Jahnke (Edition Michael Fischer). Dieses Apfelkissen hat es mir besonders angetan. So süß!

kissenkult_apfelkissen

9. Ein schwarz-weiß-gemustertes Etuikleid befindet sich seit mindestens zehn Jahren in meinem Schrank und ich habe es nie übers Herz gebracht, es zur Altkleidersammlung zu geben. Das Muster ist mir heute aber etwas zu aufgeregt für ein Kleid. Ich würde es gerne upcyceln und zu einem Rock verwandeln.

10. In diesem Jahr werden im Freundeskreis einige Babys auf die Welt kommen. Die Neugeborenen-Geschenke werden garantiert tierisch ausfallen. Diese Giraffe

11. und dieser Elefant gefallen mir so gut!

12. Vor Weihnachten hatte ich diese Nähanleitung für Dekosterne bei „Kinderleicht und Schön“ gefunden. Aber bis zum nächsten Fest ist ja noch viiiiieeel Zeit.

Was sind eure Näh-Vorsätze für das neue Jahr? Oder seid ihr eher spontan und nehmt euch in Sachen Nähen überhaupt nichts vor?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s