Karostöffchen kreativ verwertet

Vor gut einem Jahr hat AppelKatha die Kreative Stoffverwertung, auch kurz KSW genannt, ins Leben gerufen. Sie hat an einige Teilnehmerinnen ein Stück Stoff, mit dem sie nichts anzufangen wusste, geschickt und sich überaschen lassen, was dabei herauskommt. Bisher waren mir die Muster immer etwas zu schräg/schrill/schwierig oder ließen mich inspirationslos, aber bei Ausgabe Nummer acht (soweit sind wir inzwischen!), habe ich mein Glück versucht. Und wurde doch tatsächlich von Julia alias Juliespunkt, der diesmaligen Ausrichterin der KSW, aus dem Lostopf gezogen. Sie verschickte ein Stück weiß-roten-Karostoff, recht universell einsetzbar.

ksw_happyinapril1

Ursprünglich wollte ich ihn verwenden für eine Kosmetiktasche fürs Schwimmbad, die höher als breit ist, damit Duschgel und Shampoo reinpassen. Aber dafür passte das Stück Stoff von der Größe her nicht. Stattdessen wurde es nun ein Körbchen, das „Fabric Berry Basket“, nach einem kostenlosen Schnittmuster von der amerikanischen Bloggerin Noodlehead. Ich gebe zu, die Löcher sind nicht ganz so praktisch und hätte ich eine etwas stabilere Einlage als S320 verwendet, wäre das Ergebnis sicherlich etwas optimaler. Aber auch so finde ich den Schnitt ganz süß und überlege schon, ob ich ein Körbchen für Ostereier nähe. Dieses hier, für das ich außen Wachstuch verwendet habe, ist in die Kinderküche gewandert, wo nun das Holzobst aufbewahrt wird.

ksw_happyinapril2

Und nun bin ich echt gespannt, was die anderen rund 20 Damen aus ihrem Stück Stoff so fabriziert haben. Einmal hier entlang bitte zur KSW 8 und wer noch mehr Kreatives sucht, wird sicher beim Creadienstag fündig.

Zum Abschluss noch ein dickes Dankeschön an Julia und Katharina. Es war eine Freude, dabei zu sein. Kerstin

Advertisements

9 Gedanken zu “Karostöffchen kreativ verwertet

  1. Das Obst passt so super zum KSW-Stoff…finde die Verwendung des Utensilos sehr passend! Wenn die Löcher tatsächlich störend sind kann man das Ganze eventuell mit einem Band einmal rundrum stabilisieren? Oder was meinst du?
    Mir gefällt es jedenfalls und ich freue mich, dass du auch bei „meiner“ KSW dabei warst 😉
    Liebe Grüße
    Julia

  2. Hallo Kerstin,
    das Körbchen sieht toll aus…
    Ich dachte auch sofort daran, die Löcher wieder etwas zu verschließen… In meinem Kopf schwirrte da die Idee, ca. 4 cm lange Webband-Stücke rechts und links vom Loch mit Kamsnaps zu befestigen… Damit die Löcher nicht so aufsperren…
    Liebe Grüße,
    Bianca

  3. Ich mag das Körbchen sehr und, als Brotkorb verwendet, stören die Löcher auch nicht mehr. Die Idee der kreativen Stoffeverwertung gefällt mir auch, habe ich hier ja noch eine Menge Stoffe liegen, die nur darauf warten, verwertet zu werden. Ich nutze die Gelegenheit, Dich zu informieren, dass mein Blog „merlanne“ umgezogen ist und die neue Domain http://www.merlanne.lu lautet. Leider erscheinen die neuen Beiträge von merlanne.lu nicht mehr im Reader der WordPress-Followers. Wenn Du weiterhin auf dem Laufenden bleiben möchtest, gibt es Alternativen wie E-mail, Bloglovin‘ und Facebook.
    Herzliche Grüsse aus Luxemburg,
    Claudine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s