Meine neue (Papier-)Leidenschaft

Geht ihr gelegentlich auf Tupperabende? Ich war dort einmal und nie wieder. Von daher war ich etwas skeptisch, als mich eine Freundin vor wenigen Wochen fragte, ob ich mitkommen wolle zu einer Art Tupperveranstaltung für Papier, Stanzen, Stempel etc. Aber nun gut, ich dache, es wird vielleicht ein netter Bastelnachmittag, mal was anderes. Und das war es dann auch. Wir haben diese Papierbox und diese Karte gebastelt:

stampinup1

Das Problem war nur: Man geht ja nie ohne Bestellzettel von so etwas nach Hause. Ich freute mich also mega auf die Lieferung und seitdem stempel ich hier fleißig, probiere aus, verwerfe wieder, sammel auf Pinterest Inspiration, lese mich durch Blogs, schaue mir Tutorials auf Youtube an und habe ungefähr so viel Geld ausgegeben, wie in den letzten fünf Jahren zusammen für Karten überhaupt…

Das Ganze heißt Stampin‘ Up und ist eine US-amerikanische Firma, die ihre Produkte über sogenannte Demonstratoren vertreibt. Also meist Frauen, die Workshops anbieten. Das Praktische ist, dass vieles zusammenpasst. Das heißt, es gibt die Blütenstanze passend zum Blütenstempel, die Stempelfarbe passend zum gleichfarbigen Papier etc. Der Katalog hat geschätzt 200 Seiten, so groß ist das Sortiment.

Und wer dann noch nicht komplett fündig wird – so wie ich – kann es natürlich durch andere Produkte ergänzen. Dies hier unten ist eine meiner ersten Karten und ich habe dafür einen Glückwunsch-Stempel verwendet, den ich auf Dawanda gefunden habe und die petrolfarbene Basiskarte stammt aus einer recht aktuellen Tchibo-Aktion.

stampinup2

Die Vorlage für die Karte habe ich bei „Match the Sketch“ gefunden. Auf dem Blog gibt es pro Woche ein Muster, das man dann selbst umsetzt. Ich finde, es ist eine gute Möglichkeit, eine Idee für eine Karte zu finden und sozusagen nicht komplett vor dem weißen Blatt zu sitzen. Und außerdem ist es interessant zu sehen, wie andere die Vorlage umsetzen. So viele kunstvolle und kreative Beispiele!

In der Hoffnung, dass ihr euch an den demnächst noch erscheinenden Papier-Stempel-Blogbeiträgen nicht stört 😉

Kerstin

Advertisements

2 Gedanken zu “Meine neue (Papier-)Leidenschaft

  1. Da hast Du ein ganz bezauberndes Werk kreiert. Du bist sozusagen mit dem SU-Virus infiziert 🙂 Vielen Dank für deine Teilnahme bei Match the Sketch, viel Glück bei der Challenge und der Verlosung. Hoffe, wir sehen dich bald wieder bei einer unserer nächsten Challenges…Viele liebe Grüße, Fanny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s