Schnelle Karte mit Platz für ein Geldgeschenk

Kürzlich war ich auf der Suche nach einer Idee für eine schöne Geldgeschenkkarte. Das Geburtstagskind bekam von anderen Familienmitgliedern eine Londonreise geschenkt und von mir einige Pfundnoten als Taschengeld.

Via Pinterest wurde ich schließlich hier, hier und hier fündig und habe dann meine Karte aus eigenen Maßen gebastelt.

geld_karte1

Das weiße Papier ist 17 x 26,25 cm groß. Wenn es quer vor einem liegt, wird es bei 9,5 cm und 19,5 cm gefaltet. Beide Seiten nach innen umklappen.

Der Blumenkarton außen ist 9 x 16,5 cm groß.

Die Banderole ist 3 cm breit und ist vorne zusammengeklebt. Die Blume mit der Aufschrift „Alles Liebe“ ist darüber angebracht.

geld_karte2

Für die Abstufung innen habe ich das Envelope Punch Board verwendet. Die Papierbalken sind 2,25 x 17 cm (pink) und 1,75 x 17 cm (Blumen) groß. Links und rechts wird das eingeklappte Teil festgeklebt. Oben kann man seinen Glückwunschtext hineinschreiben.

Verlinkt zu: Creadienstag, Handmade on Tuesday

 

Meine Weihnachtskarten

Das Basteln von Weihnachtskarten gehörte in meiner Kindheit lange zum Advent. Jedes Jahr haben wir uns zuhause ein Motiv ausgesucht und losgelegt. In diesem Jahr habe ich nun angefangen, mehr mit Papier zu gestalten und deshalb fand ich es schön, nach langer Pause wieder selbst Weihnachtskarten herzustellen. So ganz sind sie mir mit dem Stempel noch nicht gelungen, ich werde wohl noch etwas üben müssen. Also bitte nicht so ganz genau hinschauen 😉

Hier hat es mir das Papier wirklich einfach gemacht, denn das Motiv mit schneebedeckten Hügeln, Himmel und Tannenbaum rechts unten bestand schon so. Dazu passend gab es einen Tannenbaum-Stempel (links).

karte_weihnachten2

Ähnlich sind diese beiden Minikärtchen ausgefallen:

karte_weihnachten3

Und Versuch Nummer drei in Blau:

karte_weihnachten1

Bei der folgenden Karte habe ich mich motivtechnisch auf Pinterest inspieren lassen. Viele Karten sind mir zu aufwändig und überladen, für manche fehlt mir das Material, aber andere sind schön schlicht und für mich eine gute Vorlage, die es noch ein wenig abzuwandeln gilt.

In Rottönen gab es dann diese Sternenkarte, die so ähnlich ist wie diese Karte:

karte_weihnachten4

Und nachdem die Karten nun schon alle auf dem Weg zu Freunden und Familie sind, möchte ich auf meinem Blog die Gelegenheit nutzen und euch ein frohes und besinnliches Weihnachtesfest zu wünschen. Macht’s euch schön!

Kerstin

Verlinkt zu: Creadienstag